Spielen sei eine Tätigkeit, die man gar nicht ernst genug nehmen könne, meinte einst der große Meeresforscher Jacques-Yves Cousteau. Der Mann hat gut reden, denn was gibt es spielerischeres, als mit bunten Fischen zu tauchen. Das lassen wir in Ausgabe #7 mal sein, denn das gibt die Elbe nicht her. Dafür widmen wir uns in diesem Heft diversen anderen SPIELWIESEN. Zum Beispiel: Parallelidentitäten, frivolen Festlichkeiten, der Stadt als Baukasten und als Partyzone, dem Spiel um Geld und einiges mehr.